Onkologische Kosmetik

 

Die Onkologie ist die Wissenschaft von der Entstehung, Entwicklung und Behandlung von Tumorerkrankungen. Die Onkologische Kosmetik spezialisiert sich auf Hautbehandlung und Pflege von Menschen mit Krebserkrankungen.

 

Voraussetzung für die Weiterbildung in Onkologischer Kosmetik ist eine abgeschlossene Ausbildung in Allgemeiner oder Medizinischer Kosmetik (siehe Ausbildungs-Plan). Im Vergleich zu anderen Ländern in Europa fehlt es in der Schweiz bisher an einem ärztlich geleiteten Weiterbildungs-Programm in Onkologischer Kosmetik.

 

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Tumorbiologie
  • Verschiedene Formen von Krebserkrankungen
  • Psychologisches Erleben von Krebs-Patienten
  • Grundlagen der Chemo- und Strahlentherapie
  • Kenntnisse, welche Chemotherapeutika Hautschäden verursachen können,
  • Kenntnisse, wie sich die Haut durch Chemo- und Strahlentherapie ändert.
  • Vorbereitung und Schutz der Haut vor Chemo- und Strahlentherapie
  • Die Pflege der durch Chemo- oder Strahlentherapie geschädigten Haut.
  • Psychologisches Knowhow im Kontakt mit onkologischen Patienten
  • Gesprächsführung mit Krebs-Patienten
  • Besondere Aspekte der Hygiene 
  • Rechtliche Aspekte
  • Zusammenarbeit mit Pflegepersonal und Ärzten

Die Weiterbildung dauert 2 Tage und wird dual von Prof. Dr. med. F.S. Lehmann und Frau Caroline Pompas, Inhaberin und Dozentin der Medizinischen Kosmetik-Fachschule gegeben. Die Weiterbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

 

Die Einsatzgebiete für Sie als Onkologische Kosmetikerin sind ausserordentlich vielfältig: Mit den erforderlichen Kenntnissen können Sie sich für das Wohl Ihrer Tumor-Patienten und Patientinnen einbringen. Sie werden es Ihnen danken!

 

Termine der Weiterbildung

Samstag - Sonntag 10.02.2018 bis 11.02.2018, 10.00-17.00
Samstag - Sonntag 14.04.2018 bis 15.04.2018, 10.00-17.00

+41 61 (0) 271 82 22

CarolineSaintPierre

Freie Strasse 17

CH-4001 Basel

Telefon +41 61 271 82 22

Mail c.saint.pierre@sunrise.ch